Boßlersprache

Einige Begriffe die regelmäßig beim Boßeln benutzt werden findet ihr  hier:

 

   

 

Begriffe

Definition / Beschreibung

 

 

Abwurf

 

 

Phase beim Wurf des Boßels nach dem Anlauf; Werfen der Kugel

 

 

Anwurf

 

 

Erster Wurf einer Mannschaft / Gruppe während eines Wettkampfes

 

 

Bahnwieser

 

 

Bahnweiser, Bahnanzeiger, Person, die vorne steht und dem Werfer anzeigt, wie der Boßel zu plazieren ist

 

 

Bossel

 

 

Die Kugel für das Bosseln

 

 

Bossler

 

 

Die Person, die den Bosselsport ausübt

 

 

Fleut herut

 

 

Flieg heraus; auch Ausruf der Boßler einer Mannschaft nach dem Wettkampf

 

 

Flüchten

 

 

Die Entfernung vom Werfen bis zum ersten Aufschlag der Kugel

 

 

Friesenspiel

 

 

Klootschiessen und Bosseln in Ostfriesland und Oldenburg

 

 

He löpt noch

 

 

Er (der Bossel) rollt noch

 

 

Hier up an

 

 

Hierher!

 

 

Käkler

 

 

Zuschauer oder Begleiter beim Bosseln und Klootschiessen

 

 

Klootscheeten

 

 

Klootschiessen

 

 

Kraber

 

 

Hilfsmittel, um die Bosselkugel im Graben zu finden und herauszuholen

 

 

Liek ut Hand

 

 

Wurfart: gerade aus der Hand (bei Straßen ohne Gefälle)

 

 

Liek up mi an

 

 

Werfe gerade auf mich zu!

 

 

Lüch up

 

 

Heb auf

 

 

Lüch up un fleu herut!

 

 

Hebe auf und fliege weit hinaus! (Aber auch Bosselgruß)

 

 

över d´ Finger

 

 

Wurfart: Der Unterarm wird zum Körper hin gedreht; die Kugel wird über den kleinen Finger geworfen, wodurch die Kugel einen linksdrall erhält (bei Rechtshändern)

 

 

över d´ Duum

 

 

Wurfart: Der Unterarm wird vom Körper weggedreht; die Kugel wird über den Daumen geworfen, wodurch die Kugel einen rechtsdrall erhält (bei

 

 

 

 

 

 

Kontakt

BV Delfshausen e.V.
1. Vorsitzender
Günther Röben
Schlehenweg 28 in 26180 Rastede / Hahn-Lehmden

04402 / 70 02 5

© Alle Rechte vorbehalten. BV Delfshausen - Tradition, Spaß, Sport und vieles mehr...

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode